Nachrichten zum Thema Kommunalpolitik

27.04.2023 in Kommunalpolitik

Kommunalwahl 2023 - Unser Programm

 

Für alle Bürger Itzstedts wollen wir uns u.a. für folgende Punkte einsetzen:

  • Sanierung des Kita-Altgebäudes unter Beachtung aller energieeffizienten Vorgaben
  • Entwicklung/Förderung einer Wald-/Naturkitagruppe, für ausreichend Kitaplätze vor Ort
  • Verbesserung der ärztlichen Versorgung durch ein medizinisches Versorgungszentrum
  • Neugestaltung des Dorf-/Bolzplatzes unter Beachtung der Arbeitsgruppenplanung
  • Schaffung von energetischem und finanzierbarem Wohnraum im Bestand und im Neubau               
  • Unterstützung der Feuerwehr mit allen notwendigen Einsatzmitteln für die Sicherheit aller               
  • Integration einer gymnasialen Oberstufe, für eine optimale Bildung für alle Kinder
  • Sanierung und Ausbau der Infrastruktur (u.a. Straßen, Gehwege, Regenwasserleitungen)               
  • Für ein weiterhin grünes Itzstedt treiben wir Natur- und Klimaschutzthemen weiter voran          
  • Schaffung von ausgewiesenen Gewerbeflächen für die Sicherung von Arbeitsplätzen

Zur Unterstützung dieser und anderer Projekte bitten wir um alle 7 Stimmen für die Liste der SPD für die Gemeindevertretung und um Ihre Stimme für Manuela Brendel für den Kreistag!

26.03.2023 in Kommunalpolitik

Kommunalwahl 2023 - Unsere Kandidaten

 

Unsere Kandidaten für Itzstedt (von links nach rechts):
Helmut Thran, Alexander Wienands, Anna-Lena Mekelburg, Hartmut Imhäuser, Manuela Brendel, Horst Bergmann, Thorsten Stüwer, Freerk Fischer und Günter Kassühlke

Unsere Kandidaten in der Reihenfolge der Wahlliste:

1. Manuela Brendel

Ich lebe seit 1994 in Itzstedt und habe eine erwachsene Tochter. Seit 2003 bin ich aktives Mitglied in der Kommunalpolitik, sei es als Gemeindevertreterin oder als bürgerliches Mitglied. In dieser Zeit war ich im Kinder- und Jugendausschuss sowie im Schul-, Kultur- und Sozialausschuss tätig. Seit der letzten Kommunalwahl 2018 bin ich Mitglied im Kreistages Segeberg, für den ich mich dieses Jahr erneut zur Wahl stelle. Weiterhin engagiere ich mich als ehrenamtliche Schöffin, u. a. am Amtsgericht Bad Segeberg. Es ist mein persönliches Anliegen, mich für die Förderung eines kulturellen Ortskerns einzusetzen. Ein weiteres Ziel ist es immer noch, in unserem Ort die Möglichkeiten zur Jugendbeteiligung in der Politik zu schaffen, damit die Jugendlichen unserer Gemeinde die Möglichkeit bekommen, aktiv in der Gemeindepolitik mitzuwirken gibt.

2. Thorsten Stüwer

44 Jahre, ledig und lebe seit meiner Geburt in Itzstedt Im Siek 12. Von 2008-2018 war ich Gemeindevertreter und 2. stellvertretender Bürgermeister. Von 2008- 2013 war ich Mitglied im Finanzausschuss und im Kultur- und Sozialausschuss. In dieser Legislaturperiode bin ich als wählbarer Bürger im Bau-und Planungsausschuss und als stellv. im Finanzausschuss sowie seit einigen Monaten als stellv. im Kinder-und Jugendausschuss tätig. Seit meinem Partei- und Fraktionswechsel im November 2017 bin ich Mitglied im SPD-Ortsverein. Ich möchte mich für die Erweiterung des sozialen- und seniorengerechten Wohnungsbaus sowie die Einrichtung eines MVZ in Itzstedt einsetzen.

3. Horst Bergmann

Für alle, die mich noch nicht kennen: mein Name ist Horst Bergmann, ich bin ein Itzstedter "Ureinwohner" und seit sieben Jahren Rentner. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD. Ich möchte mich auch nach der Kommunalwahl 2023 weiterhin als Fraktionsmitglied in der Gemeindevertretung für das Wohl aller "Itzer" einsetzen. Was wir in den letzten 5 Jahren mit Unterstützung aller Gemeindevertreter erreicht haben, ist in der Info "WIR in Itzstedt" (Info zur Kommunalwahl) zu lesen. Nachzulesen auch auf der Homepage der SPD Itzstedt (Rückblick 2018-2023 unter dem Reiter Kommunalwahl 2023). Ich wünsche mir für die Zukunft der Gemeinde, dass sich gerne jüngere wie auch ältere Bürger/innen für die Politik in unserem Dorf interessieren und Spaß dran haben sich aktiv einzubringen.

4. Anna-Lena Mekelburg

Ich bin 38 Jahre alt, Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung, bin in Nahe aufgewachsen und selbst in Itzstedt in den Kindergarten gegangen. Als Mutter von zwei Kindern bin ich seit 2020 als Vorstandsvorsitzende des „Lütte Itzstedter e.V.“ sehr engagiert in der Kinder- und Jugendarbeit bei uns im Ort. Die regelmäßige Teilnahme an den Sitzungen des Kinder- und Jugendausschusses hat mich dazu bewegt, nicht nur zuhören, sondern auch mitreden zu wollen. Ich möchte in den nächsten Jahren meinen Teil dazu beitragen, die Zukunft in Itzstedt für unsere Kinder und somit für uns alle etwas lebens- und liebenswerter zu gestalten.

5. Alexander Wienands

Aktiv für Itzstedt!

6. Hartmut Imhäuser

Ich bin Hartmut Imhäuser, 69 Jahre alt, wohne seit 1995 in Itzstedt. War seit 1998 bei den UBIs in der Kommunalpolitik tätig, u.a. als bürgerliches Mitglied im Bauausschuss, stellv. Bauausschuss Vorsitzender, 2. Stellv. Bürgermeister, Mitglied im Amtsausschuss. War bei UBI Fraktionssprecher und Vorsitzender. Die UBIs sind diesmal nicht zur Kommunalwahl angetreten, da sie sich aufgrund fehlender Mitglieder nicht aufstellen lassen konnten

7. Helmut Thran

Helmut Thran, Dipl.Verw.-Wirt (FH), pensionierter Polizeibeamter (EPHK A.D.) 74 Jahre alt, habe 2 Kinder und 6 Enkelkinder. Vor 45 Jahren wurde ich erstmals zum Gemeindevertreter und stellv. Bürgermeister gewählt. Inzwischen wurde ich 10 mal wiedergewählt und war fast durchgehend Stellv. Bürgermeister und/oder Fraktionssprecher, Ausschussvorsitzender und im Amtsausschuss. Vor 5 Jahren wurde ich zum Bürgermeister gewählt und konnte mit der Gemeindevertretung viele Projekte umsetzen und einleiten. Aus Altersgründen kandidiere ich nicht mehr als Bürgermeister, möchte aber als Gemeindevertreter angefangene Projekte weiter vorantreiben und bei ihrer Umsetzung unterstützen!

8. Freerk Fischer

Langjähriger Gemeindevertrer und ehemaliger Bürgermeister Itzstedts.

9. Günter Kassühlke

Ich bin 64 Jahre alt, verheiratet, habe 2 Kinder, mehrere Enkelkinder und lebe seit 16 Jahren in Itzstedt. Von Beruf war ich über vierzig Jahre in der Altenhilfe, in der Leitung von Pflegeeinrichtungen tätig. Nun bin ich seit Anfang des Jahres im „aktiven“ Ruhestand und möchte mich nun, da ich jetzt nicht mehr beruflich eingebunden bin, mehr für das Allgemeinwohl engagieren als ich bisher Zeit dafür hatte. Ehrenamtliches Engagement war und ist für mich immer selbstverständlich gewesen, ob im kirchlichen Bereich oder langjährig als Schöffe und in einem Kreisseniorenrat. Aufgrund meiner Vita würde ich mein Wissen gerne im Bereich Soziales, hier besonders für Senioren, und im Bereich der Finanzen einsetzen können und wollen. Auch Gremienarbeit ist für mich kein Fremdwort.

26.03.2023 in Kommunalpolitik

Kommunalwahl 2023 - Rückblick 2018-2023

 

21.11.2018 in Kommunalpolitik

Segeberger Zeitung: CDU verschmäht eigenen Kandidaten

 

Artikel aus der Segeberger Zeitung am Mittwoch, dem 21.November 2018

 

21.10.2018 in Kommunalpolitik

Ergebnisse der Kinder- und Jugendausschusssitzung am 20.10.2018

 

Bei der vergangen Sitzung des Kinder- und Jugendausschusses, welche auf Anregung des Bürgermeisters Helmut Thran gemeinsam mit dem zuständigen Ausschuss aus Nahe durchgeführt wurde, wurden wichtige Fortschritte in Sachen gemeinsamer Jugendarbeit erzielt. Zudem wurde eine Empfehlung für die Gemeindevertretung Itzstedts bezüglich der Kindergartenerweiterung ausgesprochen.

Jetzt Mitglied werden

SPD-Itzstedt bei Facebook

 

Downloads

Counter

Besucher:684104
Heute:38
Online:1