[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

WIR in ITZSTEDT - 2018.

Umsetzungen 2008-2013 :

Einrichtung einer 30 km/h-Zone im alten Ortsteil

Seit Jahrzehnten versuchten Anlieger und Gemeindevertretungen den alten Ortsteil durch eine 30er-Zone und anderere Maßnahmen sicherer und lebenswerter zumachen. Bis auf die 30er-Zone im Dieksbarg und im Schmedbarg wurden bisher alle weitergehenden Anträge von der Kreisverkehrsbehörde abgelehnt. Ende 2008 beantragte die FDP-Fraktion die Einrichtung einer 30er-Zone (nur) für die Petersilienstraße. Wir stellten den Erweiterungsantrag für die 30er-Zone im weiteren Bereich, der dann schließlich auf den gesamten alten Ortskern erweitert wurde. Da ähnliche Anträge bisher immer abgelehnt worden waren, übernahm Helmut Thran die Vorformulierung der Anträge und der nachfolgenden Begründungen. Danach koordinierte er die vom Kreis angeforderten Verkehrszählungen, an denen sich Bürger und Mitglieder aller Fraktionen beteiligten, führte die Auswertung der Zählergebnisse durch und begründete die Antrag auch in mehreren persönlichen Gesprächen mit dem zuständigen Fachdienst der Kreisverkehrsaufsicht! Und – Oh Wunder - endlich wurde der Antrag genehmigt!

- Zum Seitenanfang.